Taking too long? Close loading screen.

Eine eigene Website oder eine Facebook Seite – was ist wichtiger?

0
0
0
oder kopiere den Link
Warum sollte man sich die Mühe machen, eine eigene Webseite zu erstellen oder erstellen zu lassen, wenn man einfach eine Facebook-Seite erstellen kann, um für sich selbst zu werben. Viele lokale Unternehmer machen es.

Der Aufbau einer Facebook-Seite ist kostenlos und erfordert keine bis wenig Kompetenz. Richtig, aber wahr ist auch, dass Social Media komplementär zu einer Business-Website sein sollte und nicht die einzige Online-Präsenz, die man hat.

Hier sind nur einige wichtige Gründe, warum eine Website für einen lokalen Unternehmer sinnvoller ist als eine Facebook-Seite:

Facebook ist eigentlich nicht zum Verkaufen da. Auch wenn im Moment alles darauf hinaus läuft.

Es ist sogar möglich, dass man durch 'hartes Verkaufen' von Facebook ausgeschlossen wird. Benutzer sind dort nicht auf der Suche nach Dienstleistungen, sondern um sich zu verbinden, zu kommunizieren oder suchen nach Neuem.

Auf der anderen Hand landen diese Besucher auf einer professionellen Website, weil sie tatsächlich an einen solchen Service interessiert sind und danach suchen.

Die Besucherzahlen/Statistiken sind Ihr Geheimnis.

Sie müssen nicht Ihre Besucher und Wettbewerber darüber informieren, wie viele Seitenaufrufe, Suchmaschinentreffer oder einzigartige Besucher Sie jeden Monat auf Ihre Website bekommen.

Bei Facebook kann jeder sehen, wie viele Fans Sie haben oder auch nicht. In dem Sinne sind Sie auch vergleichbar. Während Ihr Wettbewerber tausende von Fans hat, kommen Sie vielleicht nur auf ein paar Hundert.

Dies sind nur einige der Gründe, warum eine Social Media Präsenz niemals die einzige Online-Marketing-Strategie einer auch noch so kleinen Firma sein sollte und warum eine eigene Website doch so wertvoll sein kann bzw. auch ist.




Der digitale Fortschritt zerstört alte Geschäftsmodelle

und erfordert kreatives und strategisches Denken.